Ich weiß mein Layout ist nich der Hammer aber naja ;P

mehr

Letztes Feedback

Meta





 

2008 ..Das Jahr der Veränderungen .




            

Gerade habe ich mir meinen Eintrag durchgelesen vom vorletzten Jahr ... xD

schon i.wie ziemlich komisch .. Denn als ich das geschrieen haben war mein Leben noch komplett anders . Meine Eltern haben sich Anfang letzten Jahres getrennt .. und jetzt is das Jahr schon wieder vorbei.Mein Papa is ausgezogen weil bestimmte Gründe ihn dazu gedrängt haben.-.- Das Jahr 2008 war schon sehr anders für mich . Der 1. Urlaub ohne meinen Vater , keine gemeinsamen Grillabende mehr im Sommer. Es ist schon sehr komisch wenn man mal so zurück blickt , was mein Vater alles nicht mitbekommen hat . Er ist für mich nicht gestorben na klar habe ich noch Kontakt zu ihm und er wohnt auch bei mir in der Nähe, Aber mal so nen normales Gespräch .. das entsteht  nicht mehr zu Hause . Es ist so sheiße wenn das Zu hause , da wo man sich geborgen und immer erwünshct fühlt plötzlich auseinander bricht .Alles kaputt geht . Am Anfang , das heißt im Januar, in dem Monat wo mein Vater ausgezogen ist habe ich nur geweint .. klar vor meinen freunden war ich immer noch ich . aber zu Hause war ich ein anderer Mensch , weil mein ZuHause nun anders war. Ganz anders. UIch habe nur an die alten Zeiten gedacht , habe geflucht und mich gefragt warum mich niemand gewarhnt hat . warum hätte mich niemand warhnen können? Dann hätte ih die Zeit genossen .Ich hab mir solche Vorwürfe gemahct , obwohl es nur die schuld einer person war . Doch i.wann fing ich an nach vorne zu blicken . ích versuchte das Beste in der Trennung zu sehen , was wenn ich jetzt so drüber nachdenke ziemlich falsch war.. ich meine was ist ein guter Grund an der Trennung der Eltern . Für andere ist das Normal .. die dneken sich ach jede 2, eehe bricht aber für die Familie .. ist das alles so schrecklich besonders unter solchen Umständen wie es bei uns war . Alles zerbricht . und das einzige was du machen kannst ist warten bis du dich dran gewöhnt hast . dieses Jahr feier ich das erste Mal Weihnachten ohne meine Familie . Zwar mit Meiner Mutter und deren Eletern .. Áber das ist nur ein Teil meiner Familie .. Meine 2. wurzel ist nicht da. Sie wird  das alles nicht miterleben. Mein Vater hat jetzt eine Neue Freundin . ich weiß nicht wie ich darüber denken soll ... ich kann mich damit nich anfreunden . das ist zu schwer für mich .

Danke Jana für all deine Unterstützung. Ich will dich nie verlieren , als den menschen dem ich so unendlich doll vertraue .

6.1.09 12:52

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen